Waldorfkindergarten Pusteblume

22. Juli 2021, gepostet in Organisatorisches, Sonstiges, WaldorfpädagogikNotfallpädagogen in der Pusteblume

Liebe Eltern der Pusteblume,
nun ist seit einer Woche alles anders, seit Montag konnten wir schon einige Kinder im Außenbereich des Kindergartens betreuen und spüren, wie gut es den Kindern tut, Erlebtes, Gefühle und Wahrnehmungen im gemeinsamen Spiel zu verarbeiten.


Da wir alle in irgendeiner Form betroffen sind und diese Flutkatastrophe eine enorme Herausforderung für uns alle ist, freuen wir uns über die Unterstützung durch die Notfallpädagogen der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners, die jahrelange Erfahrung in vielen durch Naturkatastrophen gebeutelten Länder gesammelt haben. Anbei der Link zur Homepage der Freunde, die ihr euch gerne näher anschauen könnt, um einen Überblick zu bekommen, was sie anbieten können.

https://www.freunde-waldorf.de/notfallpaedagogik/


In unserem Fall haben wir für die kommende Kindergartenwoche beschlossen, für alle Eltern der Pusteblumenfamilie bei den Bring- und Abholzeiten der Kinder ins Gespräch mit den Notfallpädagogen zu kommen. Hierbei geht es darum, über Erlebtes zu sprechen, Fragen zu stellen, sich auszutauschen, wie man dieses Thema mit den Kindern bearbeiten kann etc. Die Notfallpädagogen sind geschult, erfahren und immer für euch und uns da. Während der Kindergartenzeit ist Conny Beck, Kalles Oma, dabei, da sie ebenfalls ehrenamtlich bei der Organisation arbeitet und uns bereits seit gestern unterstützt. Wir ermutigen euch, uns und die Notfallpädagogen anzusprechen- in der Gemeinschaft lässt sich ein Trauma deutlich besser verarbeiten.


Im Weiteren arbeiten wir im Vorstand und Erzieherteam an einer Patenschaft für unseren Kindergarten, durch die es möglich gemacht wird, dass die Kindergartenbeiträge weitergezahlt werden. Hierzu informieren wir euch, sobald wir da etwas Spruchreifes erarbeiten konnten.


Bitte teilt diese Information mit allen Eltern, zu denen Ihr auch privat Kontakt habt, bzw. leitet diese Zeilen gerne auch via der bekannten Messengers weiter.


Diese Informationen, wie alle Themen rund um die Flutkatastrophe sind zusätzlich auch auf unserer Homepage unter den Beiträgen veröffentlicht.

https://www.waldorfkindergarten-pusteblume.de/2021/07/22/notfallpaedagogen-in-der-pusteblume/


Ganz herzliche Grüße und viel Mut aus der Pusteblume

verfasst von

Letzte Blogbeiträge

Finanziellen Förderung im Rahmen der „Aktion Deutschland Hilft“

Der Waldorfkindergarten Pusteblume konnte im vergangenen Jahr von der finanziellen Förderung durch den Paritätischen Gesamtverband im Rahmen der „Aktion Deutschland Hilft“ profitieren. Mit Hilfe der Förderung konnte der Kindergarten die Spätfolgen der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal im Juli 2021 bewältigen. Von der Hochwasserkatastrophe waren eine Mitarbeiterin sowie mehrere Familien direkt betroffen. Dank der Zusatzkräfte und der…

Weiterlesen
„Aktion Deutschland Hilft“ spendet an den Waldorfkindergarten Pusteblume!

Der Waldorfkindergarten Pusteblume befindet sich in der Grafschaft in Oeverich in der Nähe zum Ahrtal. In hochwassersicherer Lage war der Kindergarten nicht unmittelbar vom Hochwasser betroffen, bot jedoch für zahlreiche Kinder des Ahrtals in den Wochen nach der Hochwasserkatastrophe einen wichtigen Zufluchtsort, um die Sorgen der Flut für ein paar Stunden zu vergessen. Zur Erweiterung…

Weiterlesen
„Spring über ’s Feuer und werde ein Neuer…“

Zum großen Reigen unserer Feste, die das Gerüst unseres Jahresrhythmus’ sind, gehört auch das Johannifest. Es wird zeitnah der Sommersonnenwende, am 24. Juni gefeiert. Durch den Lauf der Sonne vollzieht die Erde einen jährlichen Ein- und Ausatmungsprozess, wobei sie im Winter alle sichtbaren natürlichen Lebensäußerungen ganz eingeatmet hat und ab Frühjahr mit dem Ausatmen beginnt…

Weiterlesen